K-F-158 Time Raue und das Cola Menü

3 Kommentare

  1. Torsten sagt:

    Servus die Herren,
    das war heute das erste Mal, dass ich einen längeren Teil des Podcasts übersprungen haben. Coca Cola? Wirklich? Ich freu mich ja, wenn die Fette Kuh als das anerkannt wird, was sie ist: einer der besten BurgerLäden Deutschlands. Aber in Kombi mit Coke kommt ein ungutes Gefühl auf. Ich schätze euch für eure Unabhängigkeit und Individualität.
    Passend dazu war eure Diskussion zum Thema Wasser. Auch da gehört Coke zu den weltweit agierenden Firmen, die sich den Wassermarkt aufteilen. Im Netz finden sich reichlich Beiträge und Filme dazu. Also ja, da wo das Wasser schmeckt, sollte man Leitungswasser nutzen.
    Beste Grüße,
    Torsten

    • Küchenjunge sagt:

      Vielen Dank für dein Feedback! Ich bin da auch zwiegespalten. Denke mein Standpunkt kam auch so in dem Teil den du übersprungen hast durch.

      Dennoch finde ich auch wichtig das wir hier im Podcast über solche Sachen sprechen. Es geht ja hier nicht um Werbung für Coke, sondern darum zu dokumentieren was auch die große Firmen tun.

      Unser Fokus liegt sicher darauf die Arbeit von kleinen Genussmanufakturen, Bauern usw. zu dokumentieren und darüber zu sprechen. Dennoch ist es auch wichtig über den Tellerrand zu schauen. Das war auch schon so bei meinem Exkurs zum Pasta-Herrsteller in Italien.

  2. Heiko sagt:

    Diese Folge hat mir den Flug von Zürich nach Dubai angenehm verkürzt…

    Einfach ein paar kurze Bemerkungen:

    Ingwer lässt sich geschält auch gut einfrieren und bei Bedarf ins jeweilige Gericht raspeln. Durch das Einfrieren verliert er die Schärfe, der Geschmack bleibt… wurde mir mal von einem Koch empfohlen, klappt wunderbar…

    Die Aussprache von Rye müsst ihr noch etwas üben, es hat eine Weile gedauert, bis ich darauf kam, was gemeint ist.

    Hahnenwasser kann man bei uns problemlos trinken, mache ich auch… auch wenn die Wasserqualität ohnehin in vielen Regionen gut ist, haben viele Häuser noch eine Aufbereitung, da gibt es null Probleme mit Kalk etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.