K-F-157 Steak-Trends, Crafbeer in Nord Korea & Ardbeg Day 2018 inkl. Interview mit Karen Fullerton

INFO: Interview mit Karen Fullerton vom Ardbeg-Day 2018 – Global Brand Ambassador Ardbeg am Ende der Folge (in Englisch)

Ein Kommentar

  1. Schön, dass die Folge auch wieder etwas länger war, so wurden mir 2 Stunden Autofahrt versüsst auf dem Weg Richtung Frankfurt.

    Kurzes Feedback zu Ardbeg. Ich bin ein grosser Ardbeg-Fan, mit den neueren Whiskys bekomme ich aber immer mehr und mehr Schwierigkeiten. Alligator war grossartig, Dark Cove vor 2 Jahren auch, den habe ich direkt vor Ort getrunken… der Rest begeistert mich seit einigen Jahren eher weniger. Wer die Destillerie kennt, der weiss, dass diese eine grosse Veränderung durch den Einstieg von MHLV erlebt hat und das sieht man auch… vom morbiden Charme ist (leider) nichts mehr übrig. Einerseits sollte die Schliessung unwahrscheinlicher sein, aber vor Ort erlebt man eher die Geldproduziermaschine als “Spirit”… auch wenn Bunnahabhain beispielsweise eine der hässlicheren Destillerien ist, die eher an ein Gulag erinnert, so hat sie doch mehr Charme… und auch die Leute sind anders… ich werde wohl eher von älteren Ardbeg-Abfüllungen zehren, denn die Attribute, die in dem Marketing-Interview kamen 😉 kann ich nicht so wirklich entdecken. Der Groove, den ich am Wochenende probieren konnte, war eher ein Flop… aber Geschmack ist ja zum Glück unterschiedlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.