K-F-092 Gedanken zu Restaurants, Urlaub und Tierhaltung

4 Kommentare

  1. colmans sagt:

    in deutschland gibt’s den standa, meines wissens, nur in köln im dumont-carré. es handelt sich im prinzip um einen rewe, der um italienische artikel ergänzt wurde.

    in köln-mülheim gibt es einen italienischen groß- und supermarkt namens nadia in der schanzenstraße.

    apropos höreth:
    bei mir ist genau das von euch gelobte sowas von in die hose gegangen: der service!
    wir waren zu viert und hatten bestellt, das essen kam auch, alle teller gleichzeitig.
    wir wünschten uns gegenseitig guten appetit.
    ich nahm das besteck in die hände, in dem moment nahm mir die dame vom service den teller weg und meinte: “ach nee, der tafelspitz gehört zum nachbartisch!”
    ich war so perplex, dass ich erst gar nichts sagen konnte.
    auf meinen anschließenden protest hieß es: “nein nein, das ist schon so richtig.”
    der gast mit meinem essen machte sich sofort über mein essen her.
    mit andern worten bei uns vier gäste und drei essen, am nachbartisch vier gäste und ein essen.
    natürlich hatten meine begleiter ihr essen bereits aufgegessen als mein essen und das der anderen drei am nachbartisch kam. ich konnte dann als einziger an meinem tisch den tafelspitz runterwürgen – mir ist der appetit auf den sicherlich leckeren tafelspitz völlig vergangen.
    der fehler war offensichtlich, auch für den service, aber kein wort der entschuldigung oder sowas!
    wir alle sind in folge nie wieder dorthin gegangen, in kobern-gondorf und umgebung gibt es auch noch andere gute restaurants…

  2. colmans sagt:

    noch ‘was: du wärst besser mal in die zweitbeste frittenbude hollands gegangen. sie ist in alkmaar in einer engen gasse in der nähe des käsemuseums – hervorragend!

  3. Rille sagt:

    Christian sollte mal weniger ins Mikro schmatzen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.