K-F-089 Cold Brew & Rückblick Supper Club No. 2

4 Kommentare

  1. nitschebua sagt:

    hat die Sendung bis zum Ende gehört ;P

  2. supahtina sagt:

    Tolle Folge, Jungs! Ihr habt mich mit eurem Beitrag zum Cold Brew mega angefixt. Cold Brew war mir zwar nicht neu, aber bisher egal.
    Noch während ich die Folge gehört hab, bin ich dann aber direkt in den nächsten Laden gestiefelt und hab mich mit Zubehör ausgestattet.
    Mein improvisiertes Mischgefäß war übrigens ne Blumenvase.
    Macht weiter so, ich freu mich auf jede neue Folge.

  3. Pag sagt:

    Glückwunsch zum offenbar erfolgreichem SupperClub-Abend.
    Auch schön, dass Martin wieder mehr Zeit und Engagement für den Podcast findet. Die Arbeit in der Burger-Bude scheint ihm zu zu bekommen.
    Da Sven offenbar ganz untergetaucht ist, hat sich auch der Podcast inzwischen gewandelt. Daran musste ich mich doch erst gewöhnen, aber ihr beiden macht einen super guten Job!
    Chris, wie ist eigentlich deine Arbeitszeit in der Agentur eingeteilt? Man könnte den Eindruck gewinnen, dass du nur zum Kochen da bist, aber ich vermute dass da einen ordentliche Protion Überstunden die Regel ist. Bei Martin hat man da inzwischen einen guten Einblick bekommen, da er hier auch ausreichend Werbung in eigener Sache macht. Warum auch nicht.

  4. kuechenjunge sagt:

    😉 Ich habe ein Super Team das sich um die Einkäufe und die Zuarbeiten kümmert. Somit verbringe ich in der Agentur nur ca. 45 min am Tag mit kochen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.